Welchen Clubs ich beigetreten bin

An amerikanischen Colleges ist es normal, dass es eine Clubauswahl gib. Bei uns ist die auch gar nicht so klein und ich bin deshalb einigen wenigen beigetreten, die mich interessieren.

Da ich hier ein Austauschjahr mache und das SUNY Broome Community College auch einen Internationalen Studentenclub hat, bin ich diesem natürlich beigetreten. Vor allem weil diesen auch die Host Mum von Jenny leitet, stand das irgendwie bereits von vornherein fest.

In jedem Club gibt es auch verschiedene Officer und ich bin Officer für Event und Marketing des Clubs. Was sehr interessant und auch gut für Bewerbungen ist. Hier in Amerika gehört das nämlich bereits zur ersten Leadership Experience.

Auf dem Clubvorstellungsevent, an dem sich alle bestehenden Clubs präsentiert haben, bin ich auf den Newsletter Club aufmerksam geworden und nach dem ersten Clubtreffen habe ich mich auch direkt verliebt. Schreiben, Themen recherchieren aber auch pichen macht mir echt Spaß! Durch Corona und der niedrigen Anzahl an Mitgliedern wurde in den letzten Monate kein Newsletter rausgebracht aber in den nächsten Wochen wird geschaut, wer alles im Club aktiv bleibt und ggf. werden wir auch wieder eine richtige Zeitung veröffentlichen. Diesen Prozess mitzuerleben fände ich super interessant und ich hoffe, dass wir das machen.

Dem Backpacking Club bin ich tatsächlich schon in Deutschland beigetreten. Wir haben eine Onlineplattform für die Clubs und wenn man dort einem Club Virtuell beitritt, sieht das der Verantwortliche und man wird im E-Mailverteiler aufgenommen und erhält alle Informationen. Durch diesen Club hatte ich auch erfahren, dass wir pro Semester Geld für einen Trip zur Verfügung haben. Was ziemlich toll ist, denn somit kann man in jedem Club etwas passendes Unternehmen. Den Ausflug beim Backpacking Club kann ich leider nicht mitmachen, da ich arbeiten muss aber wir sind planen gerade am Ausflug für den Internationalen Studentenclub und da werde ich definitiv mitfahren.

In diesen Clubs bin ich aktuell richtig aktiv, da sie alle an verschiedenen Tagen und zu unterschiedlichen Zeiten stattfinden. Newsletter Club ist immer dienstags und der internationale Studentenclub am Donnerstag. Beim Backpacking Club treffen wir uns nur, wenn es nötig ist, um zum Beispiel Trips vorzubereiten und ansonsten halt zum Wandern.

Neben diesen Clubs bin ich aber noch in zwei weiteren, bei denen ich aber nur an den Events teilnehme und sonst quasi alles per Protokoll verfolge, da sie beide zur exakt gleichen Zeit wie der Internationale Studentenclub sind.

Und ich bin quasi als Schatten im Hospitality Club aktiv. Das ist mehr oder weniger der Club zu meinem Studienprogramm. Ich bin durch meine Event Management Kurse im Hospitality Programm des Colleges und deswegen wollte ich auch dem Club beitreten. Außerdem bin ich auch den Business Club beigetreten, weil die da immer wieder interessante Speaker haben und auch tolle Dinge planen. Ich wäre gerne aktiv dabei. Da ich aber Officer im Internationalen Studentenclub bin, werde ich vermutlich immer an den Terminen teilnehmen müssen aber mal sehen, vielleicht gibt es hin und wieder die Möglichkeit auch mal an dem Meeting des Business Clubs teilzunehmen.

Jetzt weißt jedenfalls auch, in welchen Clubs ich aktiv bin. Spricht dich davon einer an oder welchen Kurs würdest du dir wünschen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.